Darf zum Tanz gebeten werden? Erfolgreicher Tanztee im Mai

Der Mai ist in der Altenhilfe mit Vorfreude empfangen worden. Kaum war der Wonnemonat angebrochen, fand der beliebte Tanztee statt. Rita Szerzant vom Begleitenden Dienst zeichnete sich dieses Jahr als Organisatorin verantwortlich und berichtet: „Der Wunsch unserer Bewohner war mir Befehl und so wurde unser Tanztee musikalisch von vielen alten Schlagern dominiert.“

Dass es diese Musik ist, die die Herzen der Altenhilfe-Bewohner höher schlagen lässt, zeigte die durchgängig hohe Tanzbereitschaft. Nicht nur die Senioren hatten dabei ihre helle Freude. Auch einige Angehörige, die extra für diese Veranstaltung zu Gast waren, schwangen mit ihren Lieben begeistert das Tanzbein. Es wurde gesungen, gelacht und auch geschnackt. Selbst diejenigen, die zweitweise nicht tanzten, ließen sich das gemeinsame und tatkräftige Schunkeln zur Lieblingsmusik nicht nehmen. 

„Es war mir eine Freude, den ganzen Nachmittag über die vielen Lächeln in den Gesichtern der Tanzenden zu sehen“, schwärmt Rita Szerzant, die den Tanztee zwischendrin durch ein paar geschickt vorgetragene Witze untermalte.

Als sich der ereignisreiche Nachmittag voller Aktion dem Ende zuneigte, war bereits klar: Auf die Wiederholung im kommenden Jahr freuen sich die Senioren bereits jetzt übereinstimmend.