Fortbildung Supervision: Bedürfnisse erkennen und kommunizieren

 
„Mein Arbeitsalltag ist echt belastend -
zu wenig Zeit, zu viel zu tun und dann noch diese schwierigen Kollegen.“ Supervision ist eine Möglichkeit, arbeitsrelevante Bedürfnisse von Klienten und Kollegen zu erkennen und im Kollegenkreis zu besprechen. So wird das gegenseitige Verständnis im Team gefördert und die Zusammenarbeit im Sinne aller am Arbeitsprozess Beteiligter verbessert. Die BBS Uskar starten auch im Jahr 2021 wieder mit einem umfangreichen und durchdachten Fortbildungsprogramm. Kompetenzen im Bereich der Supervision werden in der Auftaktveranstaltung des Fortbildungskatalogs vermittelt.
 
Die Ziele der Veranstaltung sind:
 
Supervision dient ganz allgemein der Verbesserung der beruflichen Situation. Sie regt Reflexion an und ermöglicht so ein vertieftes Verstehen beruflicher Anforderungen. Dabei spielt die angeleitete Analyse konkreter Arbeitssituationen eine wichtige Rolle.
Inhaltliche Schwerpunkte:
• Supervision - was ist denn das?
• Wie erkenne ich die Bedürfnisse der Klienten und meine eigenen?
• Bedürfnisse und Wünsche gemeinsam besprechen - wie soll das funktionieren?
• Wobei kann mir Supervision im Arbeitsalltag helfen?
• … und wie geht das genau?
Datum: Montag, 18.01.2021
Uhrzeit: 08:30 - 16:30 Uhr
Ort: Die Berufsbildenden Schulen des Albert-Schweitzer-Familienwerk e.V. Jahnstraße 2 in 37170 Uslar
Kosten: 120,- € pro Tag und Teilnehmer*innen
Dozent:
Peter Albrecht (Dipl. Pädagoge, Supervision, stellv. Schulleitung BBS Uslar)
Den gesamten Fortbildungskatalog finden Sie hier: