Professionelle Beobachtung in Pflege und Betreuung

 
Montag, 23. März 2021
 
Ort: Die Berufsbildenden Schulen des Albert-Schweitzer-Familienwerk e.V.
Jahnstraße 2 in 37170 Uslar
Uhrzeit: 08:30 – 16:30 Uhr
Kosten: 120,- € pro Teilnehmer

Dozent: Anke Heimbokel (Altenpflegerin, stellv. Schulleitung BBS Uslar)
Peter Albrecht (Dipl. Pädagoge, Supervision, stellv. Schulleitung BBS Uslar)

Ziele: Wie nehmen wir Menschen und Situationen wahr, und was wirkt alles darauf ein? Wie können wir gezielt beobachten und wie ziehen wir einen Nutzen daraus?
Wie kann also aus einer Beobachtung ein Gewinn für unsere tägliche Arbeit und eine Chance für die Klienten werden?
 
 
Professionelle Beobachtung
in Pflege und Betreuung
 
„Ich sehe was, was Du nicht siehst!“
Peter Albrecht
 
Vor jeder professionellen Handlung sollte Kenntnis stehen …
… und die kommt nicht zuletzt durch gezielte Beobachtung!
 
Inhaltliche Schwerpunkte:
• Grundlagen der Wahrnehmung und Beobachtung
• Allgemeine Beobachtungen im Arbeitsalltag
• Professionelle Beobachtung - wenn Wahrnehmung auf Realität trifft
• Unterschiedliche Formen Professionelle Beobachtung
• Professionelle Beobachtung zwischen Anspruch und Möglichkeiten