Zukunft im Familienwerk: Charlotte Zuther ist die neue Auszubildende

Charlotte Zuther ist 17 Jahre alt und seit dem 01. August die neue Auszubildende in der Geschäftsstelle des Familienwerk. In einem Zeitraum von drei Jahren wird sie die verschiedenen Abteilungen im Vereinshauptsitz durchlaufen und sich zur Kauffrau für Büromanagement ausbilden lassen. Auf die Idee, mit dem Familienwerk in ihre berufliche Zukunft zu starten, kam die siebzehnjährige durch die Zeitung. Eine Stellenanzeige für die Ausbildung weckte ihr Interesse. Schon längst war Charlotte Zuther klar, dass sie einen kaufmännischen Job haben möchte. Dabei hat sie sich eine abwechslungsreiche Tätigkeit gewünscht und wollte vor allem lohnenswerte Blicke hinter die Kulissen eines Betriebes bekommen. „Es ist für mich im Familienwerk natürlich besonders spannend ausgebildet zu werden, weil es mit den zahlreichen Einrichtungen so viel zu entdecken und zu lernen für mich gibt“, freut sich Charlotte Zuther gleich zu Beginn ihrer Ausbildung in dem gemeinnützigen Verein. Ein paar der hiesigen Einrichtungen des Familienwerks kannte sie schon vorher und nun ist sie gespannt darauf, auch fachlich in die Tiefe zu gehen. An ihrem ersten Arbeitstag in der Geschäftsstelle hat sie einen positiven Eindruck von ihren Kollegen und Kolleginnen gewonnen und sich darüber gefreut, dass es schon erste Aufgaben für sie zu erledigen gab: „Ich finde es richtig gut, dass ich jetzt schon kleinere Aufgaben übertragen bekommen habe und freue mich auf die weitere Ausbildungszeit.“

Herzlich Willkommen im Albert-Schweitzer-Familienwerk, Charlotte Zuther!