Teilhabe bedeutet Gemeinschaft: Gelungenes Sommerfest gefeiert

 
Einen schönen Sommertag mit viel Platz für Begegnung erlebten die Bewohnerinnen und Bewohner beim Sommerfest der Einrichtungen des Albert-Schweitzer-Familienwerks in Hermannsburg. Der Ausbildungsbereich der Jugendhilfe sorgte für das leibliche Wohl, während Gäste, Angehörige sowie Bewohner der Behindertenhilfe und Teilnehmer der Jugendhilfeangebote mutig und voller Ehrfurcht mit echten Raubvögeln Kontakt aufnahmen. Von den Falknern Kim und Thomas aus dem Wildpark Müden lernten alle viel. Und wer Lust dazu hatte, durfte sogar einmal selber fühlen, wie seidig so ein Eulengefieder ist.

Besuche auch von weit her

Die teils lange Anfahrt über hunderte Kilometer einiger Gäste und Angehörigen war nach diesem Erlebnis schnell vergessen. Und im Anschluss heizte DJ Andreas Schott seinen Gästen richtig ein. Er wusste genau, welche Musik an so einem strahlenden Tag gefragt war. Immerhin hat er auch über 20 Jahre Erfahrung und kennt seine treusten Tanzfreunde mittlerweile beim Vornamen. So wie Marko, dem er seinen Lieblingssong mit den Worten „Hallo Marko, dieser Super-Hit ist für dich“ schenkte.

Der Abend auf der Veranstaltungswiese vor dem Tages-Förderbereich klang dann mit Musik und Texten von Helene Fischer - präsentiert durch das „Duo Orange Blue“ - gefühlvoll aus.