Jugendwohnen Vögelsen

 
Flyer Jugendwohnen Vögelsen klein
Neue Wege entstehen,
indem wir sie gehen...
 
Die Wohnung
  • Einen Platz in einer Wohngruppe mit zwei 2er-WGs für Jugendliche und Heranwachsende in besonderen Lebenslagen ab 16 Jahren
  • Einen Ort, an dem Du Dich durch die geringe Gruppengröße sicher und aufgehoben fühlen kannst und Raum hast, tragfähige Beziehungen aufzubauen
  • Genug Zeit zum Ankommen, Stabilisieren, Zukunftspläne schmieden und umsetzen
  • Ein professionelles, dynamisches Team mit langjähriger Berufserfahrung, mit Freude am Leben sowie Sinn für Humor, das Dir so ohne Druck in allen Lebenslagen Unterstützung anbietet
  • Ansprechpartner zwischen 13.00 und 19.00 Uhr sowie eine Rufbereitschaft in den übrigen Zeiten.
Das Aufnahmeverfahren
 
1. Infogespräch (die Einrichtung stellt sich vor)
2. Kennenlerngespräch (der Jugendliche stellt sich vor)
3. Aufnahme

Jugendwohnen Voegelsen
Das sind die Aufnahmevorraussetzungen
 
  • ein zuständiges Jugendamt ist bereit, diese Hilfe zu finanzieren, meist nach § 34 SGB VIII - weitere gesetzliche Möglichkeiten: gem. §§ 35a, 41 und 42 SGB VIII
  • die Eltern bzw. gesetzlichen Vertreter sind mit dieser Hilfeform einverstanden
  • Du kannst Dich auf eine Tagesstruktur einlassen (Schule,Ausbildung,Praktikum, Arbeit…)
  • Du hast die Bereitschaft,mit den BetreuerInnen zusammenzuarbeiten

So arbeiten wir
  • Mit einem klaren Auftrag setzen wir uns für eine kooperative Umsetzung mit allen Beteiligten ein
  • Wir strukturieren Hilfeprozesse und gestalten sie transparent
  • Wir nutzen Stärken und arbeiten lösungsorientiert
  • Wir achten den familiären, lebensgeschichtlichen und aktuellen Kontext der Betreuten
  • Wir verstehen Krisen als Zwischenschritt zur Erreichung eines Zieles
     
Kontakt
 
Albert-Schweitzer-Familienwerk e.V.
Jugendwohnen Vögelsen
Am Deichfeld 2
21360 Vögelsen

Erreichbarkeit:
werktags 13:00 bis 19:00 Uhr
Telefon: 0 41 31 / 72 76 64

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf,
falls Sie unsere Wohngruppe kennenlernen
möchten.
 
Hier fiinden Sie unseren Flyer zum Download.
 
Aufnahmeanfragen an:

Kontakt

Stefan Meste
Erziehungsleiter

Telefon: 0151 / 22 95 99 23
E-Mail: meste(at)familienwerk.de