Infoabend Pflegefamilien am 16. Januar

Albert-Schweitzer-Familienwerk: Im Job Gutes tun

[Uslar/Moringen] - Benachteiligten Kindern ein sicheres, strukturiertes und geborgenes Zuhause zu geben und sie in dem geschützten Rahmen einer Familie auf ein selbstständiges Leben vorzubereiten. Diese Möglichkeit bieten Pflegefamilien in Südniedersachsen. Erfahrene Eltern werden vom Albert-Schweitzer-Familienwerk gesucht. Koordinatorin Ulrike Pache: „Für viele Eltern ist das die ideale Möglichkeit, Familie und Beruf von zu Hause unter einen Hut zu bringen.
 
2019 01 16KasperBerndFachberater Bernd Kasper beschreibt die Aufgaben der Fachberatung Pflegestellen in Moringen so: „Unsere Aufgabe sehen wir darin, Pflegefamilien in der Erziehung und Betreuung eines Kindes von Beginn an zu begleiten und zu beraten. Aber auch für die Herkunftseltern des Kindes möchten wir da sein. Wir wollen alle Beteiligten dabei unterstützen, das Kind zu einem starken, gesunden und zufriedenen Menschen heranwachsen zu sehen“.
Infoabend für Südniedersachsen in Moringen
 
2019 01 16pacheUlrikeUm mehr über Einzelheiten zu Rechten, Pflichten und Auf-gaben zu erfahren, lohnt sich der Besuch des Infoabends am Mittwoch, 16. Januar 2019 von 17 bis 19 Uhr in der Fachberatung Pflegestelle des Albert-Schweitzer-Familienwerks, Amtsfreiheit 4 in Moringen. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Kontakt: Ulrike Pache Telefon: 0 55 54 /99 59 862. Internet: www.kinderdorf-uslar.de.
 
Bildunterschrift:
Die Koordinatorin Ulrike Pache (rechts) und Fachberater Bernd Kasper (links) vom Albert-Schweitzer-Familienwerk e.V. sind kompetente Ansprechpartner für Pflegeeltern in Südniedersachsen.