Infoabend fand statt: Auf der Suche nach Pflegeeltern

Zum Jahresanfang fand der erste Infoabend des Jahres für künftige Pflegeeltern statt, den die Fachberatung Pflegestellen in ihren Räumlichkeiten in Moringen veranstaltete.

Starkes Interesse an der Aufgabe

Leider war die Teilnehmerresonanz vergleichsweise gering, wie das Team um Abteilungsleiterin Ulrike Pache etwas enttäuscht feststellen musste. Doch dass die Anwesenden ein aufrichtiges Interesse an der Pflegeelternschaft zeigten, munterte die Fachberater auf. „Das Interesse der Teilnehmer war sehr tiefgehend und es wurden kritische und differenzierte Fragen gestellt“ freut sich Ulrike Pache und fügt an: „Wir hoffen jetzt sehr, aus der Gesprächs- und Informationsrunde konkrete Bewerbungen zur Pflegestelle zu erhalten.“

Eine wertvolle Aufgabe

Ein- bis zweimal im Jahr organisieren Ulrike Pache und ihr Team solche Infoabende, um neue Pflegeeltern zu gewinnen und über grundlegende Abläufe und Anforderungen der Pflegelternschaft zu informieren. Als fachspezifische und systemisch ausgebildete Pädagogen begleiten die Fachberater Pflegefamilien in ihrem Alltag, bieten ihnen fachliche Qualifikation und Unterstützung auf systemischer Basis an und sorgen für den regelmäßigen Dialog.

Pflegeeltern sind jederzeit willkommen!

Neue Pflegeeltern werden ständig gesucht, denn es gibt einen hohen Bedarf bei der Vermittlung von Jugendhilfekindern. Das Team der Fachberatung Pflegestellen weist deshalb darauf hin, dass Bewerbungen weiterhin und ohne terminliche Einschränkung möglich sind. Auch die Möglichkeit zu einem Informationsgespräch besteht unabhängig von den Infoabenden. Wer mehr zum Thema Pflegeelternschaft wissen möchte oder Interesse daran hat, Pflegestelle zu werden, kann sich telefonisch an Ulrike Pache: 05554 – 99 59 86 2 wenden oder hier im Internet in die Thematik einlesen.