Ein aufschlussreicher Tag im Kinderdorf

 
Schülerinnen der Fachschule Sozialpädagogik der Hildesheimer Vinzenterinnen in Duderstadt erzählen von ihren Eindrücken an ihrem Hospitationstag im Kinderdorf:
 
Joelle Kopp:
 
 
KoppJoelle klein
 
"Ich fand den Besuch im Kinderdorf in Uslar sehr informativ. Vorher konnte ich mir nicht vorstellen, wie die Arbeit in einer Kinderdorffamilie und die entsprechenden Rollen einer Kinderdorfmutter oder Erzieherin, die in der Familie arbeiten, aussehen. Besonders aufschlussreich fand ich die Besichtigung einer Kinderdorffamilie und den Austausch mit der Kinderdorfmutter. So habe ich von vielfältigen Erfahrungen gehört und habe dadurch ein besseres und klareres Bild über dieses Arbeitsfeld.“
 
 
Lena Diedrich:
 
 
DietrichLena klein

„Ich konnte erste wichtige Erfahrungen in der Wohngruppe machen, die mich auf mein kommendes Praktikum eingestimmt haben. Dabei erlangte ich einen Einblick in das Arbeitsumfeld und wurde positiv überrascht.“

 

Lisa-Marie Steinmetz:

 

SteinmetzLisa Marie klein

„Ich habe mich sofort aufgenommen und wohl gefühlt und freue mich deshalb umso mehr auf mein bevorstehendes Praktikum. Ich erwarte neue Herausforderungen und vielseitige Erfahrungen, um mich sowohl beruflich als auch persönlich weiterentwickeln zu können.“

 

Melina Horn:

HornMelina klein

"Ich wurde sehr herzlich in der Familie empfangen, mir wurde gleich alles gezeigt und erklärt. Meine Fragen wurden alle ernst genommen und beantwortet. Ich freue mich auf das Praktikum und auf die vielen Herausforderungen, die mir bevor stehen. Ich wünsche mir, ein gutes Verhältnis mit den Kindern aufzubauen und sie zu unterstützen."