Auf zum Sommerfest; jeder ist willkommen!

Traditionell zur Sommerzeit lädt das Seniorenzentrum zu seinem Sommerfest mit buntem Rahmenprogramm ein. Die abwechslungsreich gestaltete Veranstaltung startet am Sonntag, 30. Juni um 11.30 Uhr in der Bürgermeister-Schönitz-Straße 17 in Uslar auf dem Gelände des Seniorenzentrums.

Gleich nach dem Mittagessen vom Grill kann man bei einer der angebotenen Hausführungen einen detaillierten Blick in die Einrichtung werfen. Um 13 Uhr führt Christina Bolte vom Begleitenden Dienst des betreuten Wohnens durch diesen Einrichtungsteil und beantwortet gerne individuelle Fragen. Anschließend kann um 14 Uhr der stationäre Bereich des Seniorenzentrums besichtigt werden. Auch hier bietet sich die Möglichkeit, individuelle Fragen beantwortet zu bekommen.

Beide Führungen werden jeweils um 15 Uhr (Stationärer Bereich) und um 16 Uhr (Betreutes Wohnen) wiederholt. Außerdem wird es eine Bildershow geben.

Aktionen am Nachmittag

Für Unterhaltung sorgt am Nachmittag zusätzlich die Aufführung einer Seilspringergruppe aus Suterode. „Rope Skipping“ wird der anschauliche Sport genannt, der nicht nur den aktiven Springern Spaß bringen wird. Sportlich wird es auch bei den Einrad-Shows und den schon bekannten, wie auch beliebten „Turnwichteln“ des TSV Wiensen. Oftmals bilden diese kleinen Talente den Höhepunkt des Nachmittags für die Bewohner und Bewohnerinnen sowie die Gäste.

Gottesdienst, Gesang und Glücksmomente

Darüber hinaus bietet sich um 13 Uhr die Möglichkeit, an einem Gottesdienst mit Pastor Trebing teilzunehmen. Tatjana Vettel wird diesen am Keyboard begleiten, doch auch Musikeinlagen des schon im letzten Jahr vertretenen Orgelspielers gehören wieder zum Programm. Der Auftritt des hauseigenen Albert-Schweitzer-Chors ist mittlerweile ebenso eine gern weitergeführte Tradition. Auch der  Musikverein Bodenfelde wird zum musikalischen Teil des Nachmittags beitragen.

Kuchen sowie kalte und  heiße Getränke runden das nachmittägliche Angebot auch kulinarisch ab. Wer möchte, kann zudem die Chance nutzen, etwas bei der Glücksradaktion zu gewinnen.