Chor Waldesgrün spendete dem Seniorenzentrum 500 Euro

 
Im Betreuten Wohnen des Seniorenzentrums in Uslar freute man sich kürzlich über eine großzügige Spende: Der regional bekannte Chor Waldesgrün, der sich aus Altersgründen auflöste, spendet sein Vereinsvermögen verschiedenen Institutionen. Das Seniorenzentrum bedachte man dabei aus mehreren Gründen besonders gern: zum einen sind einige Bewohner ehemalige Sangeskollegen; zum anderen übte der Chor die letzten fünf Jahre in der Begegnungsstätte des Seniorenzentrums. Und so trafen sich der langjährige Vereinsvorsitzende Walter Lederer, die 2. Vorsitzende Gertrud Hebenstreit und Schriftführerin Helga Kraft mit Christina Bolte vom Begleitenden Dienst des Betreuten Wohnens und Stefanie Müller-Exner (Einrichtungsleiterin) sowie Mitgliedern des Mieterrats zur vereinbarten Scheckübergabe. Stolze 500 Euro wechselten dabei symbolisch den Besitzer. Sie sollen künftig in der renovierten Begegnungsstätte für neuen Wandschmuck eingesetzt werden. Christina Bolte plant dafür, Bilder von einheimischen Künstlern zu erwerben. Der Chor Waldesgrün bedankte sich in seiner aktiven Zeit regelmäßig mit kleinen Konzertauftritten im Rahmen verschiedener Veranstaltungen des Seniorenzentrums. Darüber freuten sich besonders ehemalige Chormitglieder, die im Seniorenzentrum leben. Die Chorauftritte weckten Erinnerungen an die eigene aktive Chorzeit und boten stets Gelegenheit zum Austausch mit alten Freunden und Sangeskollegen.