Informationen zu den Reha-Gruppen

Allgemeine Informationen zu den Reha-Gruppen

reha gruppen collage2

Die Reha-Gruppen gehören zu der Einrichtung „Die Wegbegleiter“ des Albert-Schweitzer-Familienwerk e.V. In Göttingen und Northeim in den Landkreisen und der Stadt trifft sich eine Vielzahl von Reha-Gruppen mit unterschiedlichen Themen. Die Gruppen sind in der Regel zwischen 3 und 10 TeilnehmerInnen groß.

Das Angebot richtet sich an erwachsene, psychisch kranke Menschen, die im stabilen Gruppenzusammenhang ihre wirklichen Interessen verfolgen und Selbstbestimmung über ihre eigenen Lebensbedingungen stärken wollen. Die Mitarbeit in den Reha-Gruppen eröffnet eine Möglichkeit, Teilhabe am gemeinschaftlichen Leben mit den Themen, die wirklich interessieren, zu verbinden. Die bestehenden Gruppen haben sich aus den Interessen der betroffenen Menschen entwickelt. Finden sich Menschen mit Interessen, die in den bisherigen Gruppen nicht angesprochen sind, können neue Gruppen entstehen. Bitte nehmen Sie daher auch Kontakt zu uns auf, wenn Sie noch keine Gruppe finden, die Ihrem Interesse entspricht.

Welche Gruppen gibt es?
Wer bezahlt die Kosten?
Wie komme ich zur Gruppe?
Wie melde ich mich an?
An wen kann ich mich wenden, wenn ich Fragen habe?

Welche Gruppen gibt es?

Hier können Sie sich unseren Gruppenplan anschauen.

Wer bezahlt die Kosten?

Die Reha-Gruppen sind eine Maßnahme der Eingliederungshilfen. Die Kosten werden vom Sozialhilfeträger nach Begutachtung übernommen.

Wie komme ich zur Gruppe?

Reha-Gruppen treffen sich an verschiedenen Orten, die sich an den Inhalten der einzelnen Gruppen orientieren. Daher haben viele TeilnehmerInnen Fahrwege. Wir unterstützen Sie auf dem Weg in Ihre Gruppe. Bisher haben wir immer eine Möglichkeit gefunden, dass Interessierte zur Gruppe und auch wieder nach Hause kommen. Fahrtkosten sind Bestandteil der Maßnahme.

Wie melde ich mich an?

Sind Sie neugierig geworden und trauen sich vielleicht noch nicht alleine, den ersten Schritt zu gehen? Dann können Sie gerne gemeinsam mit einer Person Ihres Vertrauens tun. Die erste Kontaktaufnahme erfolgt über Frau Martini telefonisch oder per Email. Ab dann begleiten wir Sie im Antragsverfahren.

An wen kann ich mich wenden, wenn ich Fragen habe?

 

martini

Kontakt: Nadja Martini

Verwaltung
Markt 1, 37581 Bad Gandersheim

Telefon: 0 53 82 / 98 17 18
martini[at]familienwerk.de



Hier können Sie unseren aktuellen Flyer herunterladen

thumb flyer reha gruppen