Tierfreunde

kachel wegbegleiter30Die Gruppe führt gemeinsam Hunde aus dem Northeimer Tierheim aus. Ihre Mitglieder streben ein abwechslungsreicheres Programm an, zu dem auch der Umgang mit anderen Kleintieren als Hunden (beispielsweise Katzen, Kaninchen etcetera) gehören soll. Daher benannte sich die ehemalige „Hunderunde“ im Frühjahr 2015 in „Tierfreunde“ um.

Früher ist die „Hunderunde“ viele Verpflichtungen eingegangen: So hat die Gruppe mit Hunden ein Seniorenheim besucht oder hat in einer Tierauffangstation bei der Tierpflege unterstützt. Die Mitglieder haben außerdem versucht, Hunden Kunststücke beizubringen und haben mit ihnen Hundesport (Agility) in einer Hundeschule betrieben. Sie sind mit ihnen spazieren gegangen oder haben Hundekekse gebacken.

Künftig sollen auch mal Ausflüge unternommen werden, zum Beispiel in den Tierpark an der Sababurg, den Papageienhof in Herstelle, den Wildpark bei Neuhaus oder den Bärenpark bei Worbis. Mitmachen können alle, die Tiere mögen, den Umgang mit Tieren erlernen möchten und naturverbunden und wetterfest sind.

Neben dem erweiterten Umgang der „Tierfreunde“ mit anderen Kleintieren als Hunden, ist die Gruppe offen für weitere neue Impulse.
Der Gruppe geht es darum, Ängste abzubauen und Selbstvertrauen zu tanken - in Bezug auf Tiere wie auch auf Menschen.

Die Gruppe trifft sich jeden Donnerstag von 10:00 bis 12 Uhr. Jeder zweite Termin findet im Tierheim Northeim statt, in der jeweils anderen Woche wird der Treffpunkt nach Absprache gewählt.

 

 
martini

Kontakt: Nadja Martini

Verwaltung
Markt 1, 37581 Bad Gandersheim

Telefon: 0 53 82 / 98 17 18
martini[at]familienwerk.de