Praktikum im Betreuungsverein

Unsere Betreuungsvereine in Göttingen und Northeim führen mit zurzeit 14 Mitarbeitenden ca. 500 rechtliche Betreuungen für zumeist chronisch psychisch kranke und seelisch behinderte Menschen durch. Darüber hinaus bieten wir im Rahmen der Querschnittsarbeit Beratungen und Informationsveranstaltungen zu Vorsorgevollmachten, Patienten- und Betreuungsverfügungen an.
In diesen Bereichen freuen wir uns über Ihre Unterstützung im Rahmen eines Block-, Berufs- oder Anerkennungspraktikums!
 
Mögliche Inhalte
  • Zusammenarbeit mit Klienten, Angehörigen und weiteren Bezugspersonen
  • Unterstützung, Hilfestellung und rechtliche Vertretung in allen Lebensbereichen (Wohnen, Gesundheit, Finanzen etc.)
  • Betreuungsplanung und Dokumentation
  • Begleitende Tätigkeiten im Betreuungsverfahren
  • Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Institutionen und Einrichtungen
Zielgruppe
Die typischweise im Betreuungsverein eingesetzten Berufsbilder sind Sozialpädagog/innen, Sozialarbeiter/innen und Pädagog/innen. Unsere Praktika stehen aber auch Interessenten mit anderem Berufswunsch / Hintergrund offen.
 
Dauer
Je nach Anforderung besteht die Möglichkeit von Kurz- oder Langzeitpraktika (zwei Wochen bis zu einem Jahr).
 
Entgelt
Ein Anspruch auf eine Praktikumsvergütung besteht nur bei Langzeitpraktika (Anerkennungspraktika); diese richtet sich nach unserem Haustarifvertrag.
 
Interesse?
Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme oder Bewerbung (gerne auch per Email):
 
Bild Matthias Bellersen
Matthias Bellersen
Bereichsleiter

Telefon: 0551 / 54 70 310

E-Mail: bellersen(at)familienwerk.de

Kurze Geismarstraße 16/18
37073 Göttingen

 
 
Nicht das Richtige für Sie?
Hier finden Sie weitere Praktikastellen im Albert-Schweitzer-Familienwerk e.V.